Physiotherapie

Beseitigung von Schmerzen, Fehlhaltungen. Abbau von Defiziten

Schlingentischbehandlung

Physiotherapie mit Hilfe des Schlingentisch, u. a. zur Entlastung z. B. der Hals- und Lendenwirbelsäule

Manuelle Therapie

Der Therapeut wirkt mit seinen Händen auf Gelenke, Knochen, Muskulatur und Bindegewebe ein – eine geeignete Methode zur Behandlung von Störungen des Bewegungsapparates

PNF

Proprioceptive Neuromusskuläre Facilitation Ziel dieser Methode ist die Verbesserung von Bewegungen durch Beeinflussung des Nerv-Muskel-Systems. PNF ist besonders geeignet bei neurologischen und orthopädischen Störungen des Bewegungssystems

DORN-Therapie

Diese Therapie ist geeignet, um Fehlhaltungen und Fehlstellungen des Bewegungsapparates zu beseitigen. Sie kann z. B. Beinlängendifferenzen und Wirbelblockaden korrigieren und so Einfluss auf Organe und Schmerzen nehmen

Cross-Therapie

Einfache Übungen bringen das Becken bei Schiefstand wieder in die richtige Stellung und korrigieren Fehlhaltungen

Krankengymnastik an Geräten

Physiotherapeutische Behandlung des Bewegungssystems an Trainingsgeräten